25. + 26. August 2017, 20:00, Kulturhaus Dock 4 der Stadt Kassel, Studiobühne

FORUM KOMPOSITION, Reihe 4, in Kooperation mit KulturNetz Kassel e.V.

 

„TOMORROW“

Performance-Konzerte mit Livepainting > > > > >

Stefano Giorgi (Turin, IT): Livepainting • Anja Kreysing (Münster): Akkordeon • Ulrike Lentz (Kassel): Querflöten • Reinhart Hammerschmidt (Bremen): Kontrabass • Vittorio Garis (Vercelli, IT): Percussion

 

 

Ein Quintett von Künstlern - vier MusikerInnen und ein Maler - schafft zusammen ein einzigartiges, tiefes Ambiente mit Intuition und Interaktion.

Giorgi malt und zeichnet in einer umgebauten Hutschachtel. Ein System, das eine kleine Videokamera mit manueller Malerei verbindet, projiziert die Bilder mit Papieren und Farbe, Wasser und Tinte, Pinsel und Finger. Die MusikerInnen widmen sich der Freien Improvisation und RealTimeComposition. Mit der Metamorphose von Bild und Klang erschaffen die KünstlerInnen ein synästhetisches Erlebnis.

Eintritt: 10.-    

Vorbestellungen: 0561- 45004133


27. August 2017, 18:30, Café Bahnhof Fürstenwald 

KONZERTE FÜR MORGEN -Gerettete Klänge

Reihe für InstantComposition und aktuelle Musik im Landkreis Kassel

„soundwalk“ und Konzert >

 

Anja Kreysing (Münster): Akkordeon • Ulrike Lentz (Kassel): Querflöten

 

Anja Kreysing und Ulrike Lentz lernten sich im Frühjahr 2016 bei einer Online-Radiosendung kennen. Bereits wenige Wochen später entstand beim ersten Treffen das Bandcamp-Album „Music from nowhere“, erschienen auf Kreysings Net-Label „EuerZimmer“. Diese Aufnahmen führten die beiden Musikerinnen nach Italien, wo erfolgreiche Projekte in verschiedenen Formationen folgten und auf viel Begeisterung stießen. 

Nebst der Fortführung gemeinsamer Konzertprojekte absolvieren sie derzeit eine Weiterbildung beim Deep Listening Institut New York. Die neuen Erfahrungen mit der Arbeit von Pauline Oliveros werden in dieses Konzert, das mit einem Soundwalk beginnt, mit einfließen.

 

Eintritt: 10.- / Studierende 8.-

Vorbestellungen: 0561 - 45004133


16. September 2017, 20:00, Café Bahnhof Fürstenwald

KONZERTE FÜR MORGEN - Gerettete Klänge

Reihe für InstantComposition und aktuelle Musik im Landkreis Kassel

 

DUO WONG - GIW > >

Eric Wong (Berlin): Gitarre
 • Pablo Giw (Köln): Trompete 

 

Der Kölner Trompeter Pablo Giw und der Berliner Gitarrist Eric Wong trafen sich Anfang 2016 und begannen schnell als Duo zusammen zu arbeiten. Ihre Musik beschäftigt sich mit der Beziehung zwischen ihren Instrumenten und Objekten, der Nachahmung von Gesten und abrupten dynamischen Veränderungen. 

 

Eintritt: 10.- / Studierende 8.-

Vorbestellunegn: 0561- 45004133


2. November 2017, 19:00, Musikakademie Louis Spohr der Stadt Kassel, Saal

FORUM KOMPOSITION, Reihe 4, in Kooperation mit KulturNetz Kassel e.V.

 

„HUMON“

Eiko Yamada (Heidelberg): Blockflöten • Ulrike Lentz (Kassel): Querflöten

 

Dieses Flötenduo verbindet eine nunmehr 10-jährige Zusammenarbeit. Die zwei Musikerinnen arbeiteten zusammen im Trio WINDSBRÄUTE, im intermedialen Projekt„KŪSŌ“, in der LAG Improvisierte Musik Hessen und im Duo.

Im Duo ist Raum und Zeit für die Entfaltung auch feinster Nuancen aller Spiel- und Klangmöglichkeiten, von der Bassblockflöte bis zur Piccoloquerflöte. Musikerinnen und Zuschauer sind gleichermaßen Zeugen einer einmalig sich webenden Komposition des Augenblicks, die sich zwischen meditativen Klangwelten und energetischen Passagen bewegen.

In diesem Programm kommen sowohl eigene Werke als auch RealTimeComposition zur Uraufführung.

  

Eintritt: 10.-