Reihe "Konzerte für Morgen" 2021

Weitere Informationen in Kürze


 

Reihe "Konzerte für Morgen" 2020

 

27.09. 11 Uhr,  Glasmuseum Immenhausen

Corinna Eikmeier (Cello), Eiko Yamada (Blockflöten), Ulrike Lentz (Querflöten)

 

16.08.2020, 18 Uhr "Dornenreich" bei Dörnberg, Open-Air Konzert

Corinna Eikmeier, Cello / Barbara Gabler, Cello / Ulrike Lentz, Querflöten / Eiko Yamada, Blockflöten

 

28.08.2020, 18 Uhr "Dornenreich" bei Dörnberg, Open-Air Konzert 

"Stereo Attachés": Axel Kretschmer & Steffen Moddrow, Musik mit allen Mitteln

 

29.05.2020, 18:00, Praxis Challier, Ahnatal-Weimar

Corinna Eikmeier, Cello / Ulrike Lentz, Querflöten/ Eiko Yamada, Blockflöten

 

30.05.2020, 18:00, Praxis Challier, Ahnatal-Weimar

Martin Speicher, Klarinette / Ulrike Lentz, Querflöten

 

29.05.2020, 18:00, Praxis Challier, Ahnatal-Weimar

Corinna Eikmeier, Cello / Ulrike Lentz, Querflöten

 

Reihe "Konzerte für Morgen 2020" mit freundlicher Förderung durch die Kasseler Sparkasse und WEMOVE

 

07.03.2020, Atelier Lentz, Hemhofen, 20:00 Uhr, Reihe Neue Farb-Töne

Workshopkonzert mit den TeilnehmerInnen

 

22.02.2020, Atelier Lentz, Hemhofen, 20:00 Uhr, Reihe Neue Farb-Töne, Ulrike Lentz, Querflöten 

  


Konzerte für Morgen 2019 - Rhizome one

 

18. Mai 2019, 21:15 Uhr / 19. Mai 2019, 11:30 Uhr

"Scheune" und Garten, Ahnatal-Weimar, Steinweg 2 

 

Fine Kwiatkowski (Tanz)

Michael Vorfeld (Light Bulb Orchestra)

Barbara Gabler (Cello)

Paul Hubweber (Posaune)

Ulli Sobotta (Euphonium)

Ulrike Lentz (Querflöten)

 

Mit freundlicher Förderung durch die Kasseler Sparkasse.


Konzerte für Morgen 2018




Konzerte für Morgen 2017- Gerettete Klänge 

 

18. Juni 2017, 18:00, Café Bahnhof Fürstenwald

Eiko Yamada, Erhard Hirt, Ulrike Lentz

29. Juli 2017, 20:00, Glasmuseum Immenhausen

Robert Dick, Ursel Schlicht, Ulrike Lentz

27. August 2017, 18:30, Café Bahnhof Fürstenwald

Anja Kreysing, Ulrike Lentz

16. September 2017, 20:00, Café Bahnhof Fürstenwald

Eric Wong, Pablo Giw

  

Ulrike Lentz in Kooperation mit der „Gesellschaft der Freunde der Glaskunst Richard Süßmuth e.V.“, Glasmuseum,

Immenhausen. Mit freundlicher Unterstützung der Kasseler Sparkasse. Herzlichen Dank an Kordula Klose, Café- Bahnhof Fürstenwald, 

Herrn Siebert und der Gesellschaft der Freunde der Glaskunst Richard Süßmuth e.V. , Harald Kühlborn.